Urlaub in Vieste

Vieste Italien

Lust auf traumhafte Strände und historische Monumente?

Dann ist die Stadt Vieste in Italien genau das Richtige für euch. Das ehemalige Fischerdorf im Südosten Italiens ist ein sehenswertes Reiseziel für jedermann! Sowohl geologisch, als auch historisch hat die Stadt einiges zu bieten. Hier haben wir für euch einige interessante Informationen zu Vieste zusammengestellt. Neben Infos zur genauen Lage und der Entstehung erfahrt ihr auch, was Vieste zu einem beliebten Urlaubsziel für Touristen aus aller Welt macht.

Vieste ist eine kleine Stadt im Gargano, dem nördlichen Vorgebirge Apuliens, an der italienischen Adria. Vieste liegt in der Region Apulien und gehört zur Provinz Foggia. Vieste ist am äußersten Punkt am Sporn des italienischen Stiefels zu finden. Der kleine Ort mit ca. 13.000 Einwohnern war einmal ein Fischerort und ist nun stark geprägt vom Tourismus. Vieste ist von zwei langen, schönen Sandstränden (Lungomare) eingeschlossen und umfasst insgesamt eine Fläche von 167km². Woher die Stadt Vieste in Italien ihren Namen hat ist etwas unklar. Hierzu gibt es unterschiedliche Theorien. Eine besagt beispielsweise, die Stadt heiße "Vieste" aufgrund des Vorhandenseins eines der vesta geweihten Tempels. Andere hingegen glauben, der Name sei eine Ableitung vom Namen "Apeneste", welcher aus der römischen Epoche stammt. Doch jetzt erst mal genug mit den harten Fakten. Jetzt zeigen wir euch erst mal, was Vieste aus macht und warum es so ein beliebtes Urlaubsziel ist!


Die Altstadt: Enge Gassen und historische Einblicke

Interessant ist das historische Stadtzentrum in Vieste mit den typisch italienischen, engen Gassen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Eine Auflistung der Sehenswürdigkeiten in und um Vieste findet ihr auch hier. Von Kathedralen bis hin zu historischen Monumenten spürt man regelrecht den historischen Flair dieser Stadt. Was hierbei sehr besonders ist, ist die Tatsache, dass das ehemalige Fischerdorf trotz des zunehmenden Tourismus in den letzten Jahren dennoch seine Authentizität beibehält. Die Einwohner leben in den Sommermonaten mit und teilweise auch vom Tourismus, schränken sich aber in ihrem Alltag in keinster Weise ein. Ein Rundgang durch die Stadt Vieste ist definitiv lohnenswert. Besonders in den Abendstunden macht der Spaziergang durch die kleinen Gassen des "Vieste Vecchio", wie die Altstadt benannt wird, Spaß. Es gibt Vieles zu entdecken und so schnell sicher nicht langweilig.

Begibt man sich ein paar Meter aus der Stadt begegnen einem schon die ersten Bäume der zahlreichen Olivenplantagen. Diese sind ebenfalls typisch für die Stadt Vieste in Italien und in einem hohen Maße vorhanden. Für Natur-Liebhaber sicher ebenso lohnenswert anzusehen.

Die historische Altstadt in Vieste

Nutzt die Gelegenheit und betrachtet Viestes Küsten bei einer Bootsfahrt

Schaltet einfach mal ab und genießt die die traumhafte Stadt Vieste in Italien mit Blick auf die Küste. Wir empfehlen einfach mal einen Spaziergang am Hafen von Vieste. Hier entdeckt man neben den tollen Yachten vermögender Urlauber auch einige Ticket-Stände, die verschiedene Bootstouren anbieten. Wir selbst haben schon einige Touren hinter uns, wie z. B. die Fahrt zu den Tremiti Inseln oder auch die "Grotten-Fahrt". Beides ist auf jedenfall empfehlenswert und bringt die nötige Abwechslung für zwischendurch.


Genießt die wundervollen Strände

Wer es während seines Aufenthalts lieber etwas entspannter mag, ist in Vieste sicher am besten aufgehoben. Wie bereits erwähnt, besitzt die Stadt an der italienischen Adriaküste zwei lange, wunderschöne Sandstrände, an denen man die Seele richtig baumeln lassen kann. Das wunderbare adriatische Meer bietet ebenfalls einen unvergesslichen Anblick und zieht jährliche zahlreiche Touristen in den Bann. Die Strände werden fast täglich gereinigt und sind stets sauber und bereit für einen Strandtag nach dem anderen. Was ihr für den perfekten Strandtag beachten solltet, erfahrt ihr in unserem Artikel zu den Stränden von Vieste.

Umrandet sind diese Sandstrände von zahlreichen Felsen, welche durch Erosionen in den letzten Jahrhunderten außergewöhnliche Formen angenommen haben und sicherlich eine Besichtigung während eines langen Strandspaziergangs wert sind. Wir empfehlen die Besichtigung aus gesunder Entfernung. Das Herumklettern auf den Felsen hat schon einige Touristen einige Stunden in der Krankenstation gekostet! Die Oberflächen sind oft nass und rutschiger, als man vielleicht denkt.

Besonders vorzuheben ist der "Pizzomunno", ein 26m hoher Sandsteinmonolit, der einen interessanten Anblick bietet.

Der Strand und der Pizzomunno in Vieste

Kristallklares Wasser und abgelegene Strände: Die Tremiti Inseln

Tagsüber gibt es in der Stadt Vieste in Italien sehr viele Angebote zu unterschiedlichen Ausflügen. Besonders beliebt, vor allem bei Touristen, sind hierbei die wunderschönen Tremiti Inseln, die in der italienischen Adria liegen. Diese können mit dem Schiff erreicht werden. Wir haben die Inselgruppe selbst schon mit dem Katamaran besucht. Ein Traum! Mehr zu den Tremiti Inseln haben wir hier für euch zusammengestellt.


Kulinarischer Einblick: Einkauf auf den Märkten und in den Supermärkten von Vieste

Auf dem kleinen "Mercato della Frutta" findet man täglich frisches Obst und Gemüse von lokalen Händlern. Darüber hinaus gibt es einen weiteren Mercato della Frutta, welcher ebenfalls ein ähnliches Bild bietet. Warum ihr lieber diesen Markt besuchen solltet und welche Supermärkte sich für den Einkauf des täglichen Bedarfs eignen haben wir in unserem Extra-Artikel für euch zusammengefasst: Olmo, Conad, MD, Mercato und Mercatino: Hier solltet ihr einkaufen!


Die Anfahrt: Mittlerweile kein Problem mehr!

Die nächsten Flughäfen ortsnah zu der Stadt Vieste in Italien befinden sich in Bari, ca. 180km entfernt und Pescara, ca. 220km entfernt. Wer fliegen möchte steuert also am besten einen dieser beiden Flughäfen an und mietet sich (unbedingt im Voraus!) einen Mietwagen. Alternativ kann man auch mit dem eigenen PKW oder dem Bus anreisen. Die verschiedenen Möglichkeiten haben wir in unsererm Anreise Artikel zusammengestellt.


Die richtige Unterkunft finden

Da der Tourismus in den letzten Jahrzehnten in Vieste angestiegen ist, kam es auch zunehmend zum Bau von Hotels und Bungalows. Letztere sind besonders empfehlenswert, da diese zum einen deutlich günstiger als Hotels sind und zum anderen entweder mitten in der Stadt, oder sehr idyllisch auf dem Land gelegen sind. Sie bieten somit einen perfekten Ruheort für Touristen, im Vergleich zu unpersönlichen großen Hotels. Häufig liegen diese zentrumsnahe, sodass man innerhalb weniger Gehminuten alles Sehenswerte erreichen kann. Besonders beliebt sind Bungalows direkt am Meer oder klassische Ferienwohnungen.

Wir haben für euch eine Vorauswahl an Bungalow Anbietern zusammengestellt. Die zu vermietenden Bungalows zeichnen sich zum einen durch ein faires Preis-Leistungsverhältnis aus, zum anderen stehen wir ebenfalls in persönlichem Kontakt mit den Anbietern und können diese somit guten Gewissens weiterempfehlen.

Die passenden Unterkünfte für euren Urlaub in Vieste findet ihr hier!

Benutzerbewertung: 4.14 / 5

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
4.14 von 5 - 35 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Mehr über Vieste lesen:

ImpressumDatenschutzvieste-bungalow.com — Aus Liebe zu Vieste.